pokerstars_team-150×150

Team Poker Stars: Kevin Hart ist der Neue im Team

Es hat den Anschein, dass die Marketing Strategie von Poker Stars stark verändert wird. Denn nachdem bereits einige der Pokerspieler entlassen wurden, und von den beiden Fußball-Stars Neymar und Ronaldo die Verträge nicht verlängern wurden, hat es den Anschein, dass das Online Casino nun auf die Stars aus anderen Branchen setzt. Nun ist dem Anbieter ein echter A-Lister in die Hände geraten: der Schauspieler und Comedian Kevin Hart – er wird in Zukunft als Aushängeschild für den Glücksspiel-Anbieter fungieren.

Es hat auch den Anschein, dass der Poker Spieler Daniel Negreanu zusammen mit Kevin Hart den online Pokerraum präsentieren soll, anstelle der beiden Fußball-Spieler. Auf jeden Fall klang es so auf der Pressekonferenz. Denn dort wurden die Ähnlichkeiten der beiden in den Vordergrund gestellt. Und auch dass Negreanu mit der Hilfe von Hart noch mehr Spaß in die Poker Welt bringen kann. Aus diesem Grund lautet der Slogan der Zusammenarbeit der beiden Stars auch: Making Poker Fun again!

Ist es die nächste Stufe oder nur ein Strategiewechsel?

Was interessant ist, ist die Begründung von Poker Stars auf die neue Kooperation. Keven Hart selbst sieht sich in der Fortsetzung der Serie, die einst mit Boris Becker und Rafael Nadal begann und sich mit weitaus bekannteren Stars wie Ronaldo und Neymar fortsetzte. Aber im Vergleich zu seinen Vorgängern hat Hart eine sehr tiefe Beziehung zum Poker, denn er spielt bereits seit über 10 Jahren regelmäßig an den Tischen. Jedoch sei es einmal in den Raum gestellt, ob er bekannter ist, als die beiden Fußball-Profis, vor allem da er in den USA eine echt große Nummer ist, aber nur wenige in der restlichen Welt seine Filme und Gags kennen.

Von Hart selbst wurde in der Pressekonferenz angegeben, dass er Poker Stars mehr oder weniger dazu gezwungen hat, mit ihm zusammen zu arbeiten. Jedoch ging er darauf nicht genauer ein und erklärte nicht, was damit gemeint ist. Stattdessen ging er lieber darauf ein, was heute an den Pokertischen falsch läuft und was er vor hat, um das zu ändern. Vor allem geht es natürlich darum, wieder mehr Spaß zu haben und das auch, indem die Spieler wieder mehr miteinander kommunizieren. Was jedoch, wie wir alle wissen, im Bereich des online Poker eher schwer zu bewerkstelligen ist. Aber es kann sein, dass Hart sich eher als live Spieler sieht. Er hat angekündigt, dass er bei mehreren Turnieren von Poker Stars dabei sein wird und zudem um den Sieg mitspielen möchte. Allerdings wird er dafür kein Extra Coaching in Anspruch nehmen.

Eine zweitgeteilte Poker Community

Viele Spieler sind auf der einen Seite begeistert, dass ein recht bekannter Schauspieler sich dazu entscheidet, als Aushängeschild für einen Poker Anbieter bzw. ein Online Casino zu fungieren. Sicherlich werden dadurch wieder einige neue Spieler an den virtuellen Tischen Platz nehmen und oder zumindest an den Turnieren teilnehmen. Aber die Münze hat auch eine zweite Seite und dabei handelt es sich um die Bedingungen für die Spieler, die sich bei Poker Stars in den letzten Wochen und Monaten immer weiter verschlechtert haben – sowohl auf der digitalen Plattform als auch bei den Turnieren.

Den Weg den Poker Stars derzeit eingeschlagen wird, ist nicht der, der von den meisten Poker Spielern gewünscht wird: Zum einen an den Spielern sparen aber auf der anderen Seite Millionen in das Marketing mit bekannten Stars investieren. Es wird sich zeigen, welche Auswirkungen das in den nächsten Monaten auf die Community hat. Dann ist es zudem auch erst möglich, zu sagen, wie Hart tatsächlich einschlägt oder ob das Geld nicht doch besser bei den Spielern aufgehoben gewesen wäre.

 

Diese Spielautomaten kannst du um Spielgeld 100% legal spielen jederzeit!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert