mike_pence_fuer-poker-verbot-150×150

Der Online-Poker Markt ist überschaubar

Der Online-Poker Markt in den USA bleibt bisher noch überschaubar. Nur drei Bundesstaaten haben dafür grünes Licht gegeben: Nevada, New Jersey und Delaware. Aber dennoch kann es als „Erfolgsgeschichte“ bezeichnet werden. Denn die Casinos, die in Delaware beteiligt sind, verbuchen bereits überzeugende Gewinne. Durch den Verkauf von virtuellen Lotterielosen kurbeln die anderen Bundesstaaten die Wirtschaft an. Hinzu kommt noch der Fakt, dass viele Bundesstaaten bereits seit Jahren mit den online Poker liebäugeln.

Was ist der Auslöser für die Kehrtwende?

Der Auslöser war eine Neuinterpretation des „Wire Act“. Das Gesetz, das ursprünglich aus dem Jahr 1961 stammt, war ursprünglich dazu geschaffen worden, die telefonischen Sportwetten zu unterbinden. Das Department of Justice (DOJ) gab Ende 2011 jedoch eine offizielle Stellungnahme in Bezug auf dieses Thema ab. Oder um es zu vereinfachen, es wurde bestätigt, dass das Wire Act-Gesetz nur für Sportveranstaltungen gilt.

Nun gibt es aus den Reihen der Konservativen Bemühungen, eben diese Neuinterpretation rückgängig zu machen. Der Casino-Magnat Sheldon Adelson versucht seit Jahren vergeblich, das RAWA-Gesetz (Restore America’s Wire Act) in Washington DC durchzuboxen. Doch nun weht ein neuer Wind in der Hauptstadt der USA.

Nun heißt es in der Gerüchteküche, dass sich der US Attorney General Jeff Sessions genau diesem Thema annehmen soll. Von der GamblingCompliance wird zudem berichtet, dass der Erzkonservative Republikaner von Präsident Trump ernannt wurde und dieser im Vorfeld bereits angegeben hat, dass er kein Fan der liberalen Auslegung des Wire-Act Gesetzes sei. Sollte der Mann, der aus Alabama stammt, tatsächlich aktiv werden, dann könnte das durchaus ein Verbot des online Poker bedeuten. Damit müssten sich dann auch die einzelnen Bundesstaaten fügen.

 

Diese Spielautomaten kannst du um Spielgeld 100% legal spielen jederzeit!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert